Partner

Der Kongress ist eine einzigartige Gelegenheit privilegierte Geschäftspartner anzutreffen, neue Projekte zu gestalten und ein neues Image zur Förderung der deutsch-französischen Beziehungen in seinem Aktionsplan zu entwickeln.

Entdecken Sie die Partner des 19. Kongress der deutsch-französischen Wirtschaftsklubs:

ADI

Die Schwerpunktaufgabe unseres Teams Invest in Nouvelle-Aquitaine liegt in der Projekterleichterung von Unternehmensansiedlungen, ab der Studie bis zur Konkretisierung. Wir liefern praxisnahe Kenntnisse, konkrete Gelegenheiten und Netzwerke bezüglich:

  • Marktinformationen
  • Immobilien und  Grundeigentum
  • Unterstützung bei verwaltungstechnischen und finanziellen  Schritten
  • Beziehungsherstellung zu Schlüsselakteuren

Das ADI-Team steht in enger Zusammenarbeit mit dem Regionalrat und Gebietspartnern: Gebietskörperschaften, lokale Agenturen, wirtschaftlich-öffentliche Einrichtungen, Business France.

Invest in Nouvelle-Aquitaine widmet sich Unternehmensansiedlungen und ist fester Bestandteil der Entwicklungs- und Innovationsagentur Nouvelle-Aquitaine ADI-NA.

Mehr dazu unter : www.invest-in-nouvelle-aquitaine.fr // www.invest-in-southwestfrance.com

Agence SBA

Die Webagentur SBA ist auf Websites, Mobil-Applikationen und professionelle Internetlösungen spezialisiert.

Die aktuelle Diagnose der derzeitigen Webwelt lässt ein Paradox zwischen persönlich erhöhter Nutzung des Internets  im Alltag und mangelndem Interesse der Unternehmen an Präsenz, Verbesserung oder Attraktivitätssteigerung im Internet erkennen.

Unsere Aufgabe bei SBA ist es, die Unternehmen auf diese Ambivalenz aufmerksam zu machen und ihnen Lösungen zur Sichtbarkeitsverbesserung und Referenzierung, Kommunikation (Entwicklung von  professionellen Websites) im Webmedium zu garantieren.

Für Kunden mit Vermarktungstools entwickeln wir Marktlösungen mit professionell gesicherten Zahlungssystemen zur Erhöhung des Umsatzes.

Die Agentur SBA wird von zwei Aktionärsgruppen getragen, die bereits seit 30 Jahren im Informatikgeschäft tätig sind.

Zur Kommunikation der unternehmerischen Aktivität benötigt man einen Partner mit Erfahrung. SBA begleitet über 200 Unternehmen, Gebietskörperschaften, regionale Verwaltungsapparate täglich und seit vielen Jahren.

Association Limousine des Challenges

Association Limousine des Challenges  ist ein eingetragener Verein nach Gesetz 1901 und hat zum Ziel, Schulen und Unternehmen zu vereinen.

Sie verfügt über zwei Aktionsziele:

  • Lange Aktionen: während eines Schuljahres werden junge Schüler oder Studenten in die Realität eines Unternehmensgründers versetzt und gründen in Gruppen ein fiktives Unternehmen. Sie werden dabei von Ihren Lehrern betreut. Diese Aktionen stehen Studenten nach dem Abitur, Schülern aus der Sekundarstufe II  und   Sekundarstufe 1 zur Verfügung.
  • Kurzaktionen: „ Ich erfinde wirklich“, einen Tag lang stellen reelle Unternehmen die jungen Teams vor unternehmerische Herausforderungen, die sie erfüllen müssen (1325 Jahre).

Wir verfügen bereits über zwei internationale Aktionen: Challenge in französischsprechenden Ländern und European Business Game.

Weitere Informationen unter: www.associationlimousinedeschallenges.com

Autoliv

Autoliv Isodelta gehört zur Autoliv Gruppe, weltweiter Marktführer der automobilen Sicherheit.  Das Unternehmen beschäftigt über 400 Angestellte, die auf Entwicklung und Herstellung von Lenkrädern spezialisiert sind. Mit einer Jahresproduktion von über 3 Millionen Lenkrädern und einem Umsatz von 150 Millionen Euro zählt es heute zu den besten Unternehmen seiner Kategorie im internationalen Ranking.

Die Innovationspolitik Autoliv ISODELTA umfasst drei Hauptachsen:

  • Neue Materialien
  • Neue Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine zum autonomen Fahren und Fahrkomfort
  • Innovative digitale Entwicklungsverfahren zur Produktentwicklung und Realisierung guter Qualität von Anfang an.

Alle Tätigkeiten  des  Unternehmens sind so konzipiert, dass  immer mehr Menschenleben durch unsere Produkte gerettet werden können. 

BNIC

BNIC ist der Nationale berufsübergreifende Dachverband  des Cognacs. Er repräsentiert, fördert und schützt die kontrollierte Ursprungsbezeichnung  Cognac ist in ganz Frankreich sowie weltweit in über 160 Ländern vertreten. Diese geschützte Ursprungsbezeichnung verleiht dem Verbraucher die Garantie eines außergewöhnlichen Branntweines. BNIC umschließt  in ausgeglichenem Maße  4500 Winzer, 110 Distillateure und 270 Herkunftsweinhändlern und dient als Entscheidungs- und Abstimmungszentrum des Cognacs.

BNIC vertritt die Interessen der Cognac Hersteller und Verbraucher unter konstanter Berücksichtigung und Verantwortung gegenüber allen Vertretern der Ursprungsbezeichnung .

CCI Internationale

CCI Internationale- CCI Internationale Nouvelle-Aquitaine ist Ihr direkter Ansprechpartner zur internationalen Unternehmensentwicklung. Zum Kerngeschäft gehört die Begleitung von Exportgeschäften  anhand von Tools, Netzwerken und Fachberatungen.

CCI International Nouvelle-Aquitaine steht im Dienste der Unternehmen in 14 Industrie-und Handelskammern Nouvelle-Aquitaine. Sie ist dank der 115 französischen internationalen Industrie-und Handelskammern auf der ganzen Welt präsent.

Wir stehen Ihnen als Hauptpartner der Region Nouvelle-Aquitaine zur Verfügung. Im Herzen öffentlicher regionaler Strukturen orientieren wir Sie nach Bedarfsanalyse zu unseren Partnern wie z.B.:

  • Business France
  • Außenhandelsberatern
  • Zollbehörden
  • Bpifrance

Telefon : +33 5 56 79 50 90

CIC INTERNATIONALE LÖSUNGEN

MIT EINEM PARTNER AN SEINER SEITE MACHT MAN GRÖßERE SCHRITTE.

CIC OUEST begleitet Unternehmen in ihren internationalen Projekten und  bei der Suche nach zuverlässigen Partnern und Finanzierung im Ausland.

Vorhandene internationale Kompetenzen, ein dichtes  praxisnahes globales Netzwerk und internationale Experten sind  bei CIC Grundlagen des wirtschaftlichen, industriellen, sozialen und kulturellen  Länderumfeldes. CIC analysiert vor Ort realistische  Markt- oder Wettwerbsanalysen.

Unsere Experten helfen Ihnen bei Marktstudien und gezielter Geschäftspartnersuche.

Ein geeignetes Finanzorgan und Assistenz bei  Unternehmensansiedlungen.

Nutzen Sie unsere Bankingdienste zur Unterstützung einer gezielten  internationalen Unternehmensentwicklung!

Futuroscope

Das Futuroscope  zählt zu den ersten in Frankreich gegründeten Freizeitparks, der 1987 von René Monory gegründet wurde. Bis heute hat er über 50 Millionen Besucher empfangen. 

Auf dem Markt der Freizeitparks bietet das Futuroscope eine einzigartige Positionierung, indem es Empfindungen und  Entdeckungen vereint. Das Futuroscope bietet seinen Kunden einen originellen Besuch, der für jedes Alter bestimmt ist. Es verfügt über ein einzigartiges Know-how, um in eine lustige, festliche und pädagogische Attraktionswelt  einzutauchen. Die Besucher finden hier einen besonderen Spaß, bei dem man größer wird und der Familie einzigartige Empfindungen, Gefühle und neue Erfahrungen vermittelt.

Heute ist das Futuroscope ein Hauptwirtschaftsakteur des Departements Vienne, und ein wahres Werkzeug der Raum- und Gebietsplanung.

Er steht als privater Arbeitgeber des Departements Vienne sowie eintrittspflichtiger Sehenswürdigkeit der Region Nouvelle-Aquitaine an erster Stelle.

Er hat 2017  über 2 Millionen Besucher begrüßen können und erzielte einen Umsatz von 108 Millionen Euro.

Großraumverband Châtellerault

Der Großraum Châtellerault ist der zweitgrößte Industriepol der Region Nouvelle-Aquitaine. Er liegt zwischen Paris und Bordeaux in Mittel-Westfrankreich. Die hier vorhandenen anspruchsvollen Infrastrukturen und Einrichtungen erleichtern es vielen Unternehmen aus den Bereichen Luftfahrt, Automobilindustrie oder Logistik sich zu entwickeln.

Das Wirtschaftsprofil in Châtellerault beherbergt zahlreiche bekannte internationale Großunternehmen wie Fenwick-Linde, Magneti  Marelli, Thales, Valéo, Scnecma, Hutchinson, Aigle,… An ihren Seiten wird dieser Industrieboden  durch Innovationen und unternehmerische Netzwerke ständig neu bestückt. Neuunternehmen steigen auf und bilden ein breites und hochqualifiziertes KMU-Profil mit Fachpersonal, die dieses Gebiet charakterisieren.

Grand Châtellerault engagiert sich täglich für eine dynamische Wirtschaftspolitik und  unternehmerische Entwicklungsprojekte.

Zur Begleitung  internationaler Unternehmen ist der Großraum Châtellerault dem World Trade Center Poitiers-Futuroscope  beigetreten.

Groupe Nouvelle République

Leitmedium der bürgernahen Information in Mittel- und Westfrankreich

Die Gruppe Nouvelle-République steht an 8. Stelle der regionalen Tageszeitungen in Frankreich und ist Partner des Deutsch-Französischen Wirtschaftsklub Kongresses. Sie ist Leitmedium der bürgernahen Information in Mittel-Westfrankreich. Sein Pressezentrum besteht aus zwei Tageszeitungen: La Nouvelle République und Centre Presse mit 617.000 Lesern, einer Sonntagszeitung La Nouvelle République Dimanche, einer regionalen Fernsehanstalt TV Tours Val de Loire sowie zwei Webmedien und zwei Mobil-Applikationen. Des Weiteren umfasst es eine Werberegie,  Verteileragentur und eine Eventfiliale. Die Gruppe Nouvelle République nimmt als lokaler und demokratischer  Akteur die Stellung eines  gesellschaftsorientierten Journalismus ein. Er wird ebenfalls als Wirtschaftsakteur  zur Begleitung- und Aufwertung lokaler Dynamik in den beiden Regionen Centre-Val de Loire und Nouvelle-Aquitaine eingesetzt.

Agileo

Die Leistungen und Programme der Firma Agileo Automation richten sich an Herstellern von Produktionsmaschinen. Agileo Automation gibt Rahmensoftware heraus und integriert die Framework A²ECF zur Realisierung von Anwendungen wie middlewares zur Supervision sowie automatisierten und robotisierten Maschinenkontrolle. Die Programmlösungen von Agileo Automation sind Bestandteil der digitalen Umsetzung : sie ermöglichen eine Verknüpfung zwischen dem operationellen Teil (OT) und der IT des Unternehmens.

Anwendungen der Firma Agileo Automation finden ihren Einsatz in Unternehmen auf der ganzen Welt (hauptsächlich in Europa, Asien, Nordamerika). Zu den industriellen Hauptbereichen zählen derzeit : Halbleiter, Luftfahrt, RDM Prüfungen und Verarbeitung.

Agileo Automation ist Partner des Europäischen Projektes Productive4.0, des derzeit größten europäischen Projekt zur Anwendung praktischer Lösungen in der Industrie 4.0.

B.Braun

Seit 30 Jahren ist das Unternehmen B. Braun am Futuroscope, Site in Chasseneuil, ansässig. Es zählt zu einer der Exzellenzzentren der B. Braun Gruppe, die fast 60.000 Mitarbeiter weltweit beschäftigt, 2.000 davon in Frankreich. In der Eigenschaft als Exzellenzzentrum garantiert es die Forschung und Entwicklung, Produktion, gesetzliche Regelungen und klinische Entwicklungen in zwei Fachgebieten:

Hohlvenenfilter (zur Vermeidung von Lungenembolien) sowie Vorrichtungen zur intravenösen wiederholten Verabreichung aggressiver Medikamenten, wie im Falle von Chemotherapien ( Sortiment reicht von Implantatkammern bis zu Kathetern « Picc Line », Anbringungsaccessoires und Nadeln).  

Am Sitz in Chasseneuil sind 125 Mitarbeiter beschäftigt, die täglich ihr Knowhow zu Gunsten der Lebensqualitätsverbesserung von Patienten einsetzen.

CCI Vienne

IHK VIENNE

Die IHK Vienne begleitet derzeit über 15.000 Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmenin in deren unternehmerischen Entwicklungspshasen .

Zu ihren Aufgaben zählen die Unterstützung bei Firmenübergaben und -gründungen durch individuelle oder gemeinsame Aktionen bis zur Location.

Dank des Campus-Standortes IHK Vienne, ermöglicht die Kammer die Ausbildung der Unternehmen, Angestellten und Arbeitssuchenden in einem angenehmen Rahmen. Die IHK verschafft der lokalen Wirtschaft die besten Kompetenzen zu ihrer Entwicklung und bietet Lehrlingen und Praktikanten reellle Garantien für einen dauerhaften Einstieg ins Berufsleben.

Sie fördert die lokalen Wirtschaftskompetenz durch Investitionen in Infrastruktur oder Anlagen im Dienste ihrer Akteure zwecks Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit.

Die Kammer repräsentiert die wirtschaftlichen Interessen der Unternehmen gegenüber der öffentlichen Hand. Die CCI Vienne ist ihr Sprecher in vielen gebietspolitischen Fragen und Planungen.

Die IHK Vienne legt hohen Wert auf die Nähe zu den Unternehmen und  Gebietskörperschaften, dank ihrer starken Vernetzung und Vertretung durch zahlreiche Außenstellen im gesamten Departement. Ihr Präsident und die gewählten Vertreter stellen Ihren Einsatz vor Ort in den Vordergrund ihrer Tätigkeit sowie die Animation eines Netzwerkes von über 40 Klubs und Vereinigungen, wie z.B. dem Exportklub Futurexport. 

CESI

Die Ingenieurhochschule CESI begleitet jährlich 22.000 Lehrlinge in ihrer beruflichen Entwicklung und bietet Ausbildungen ab dem Abitur bis zum 6. Studienjahr durch Dualstudium, Hochschulstudium oder beruflichen Weiterbildung an. Sie stellt sich den Herausforderungen der modernen Industrie, Innovation, Gebäude- und intelligenten Städtekonzeption. CESI investiert in die Forschung, um Unternehmen in ihrer digitalen und energetischen Umsetzung zu unterstützen und bringt diese Elemente wiederum in die Ausbildungsgänge mit ein.

CESI Angoulême gehört zu einem der 24 Zentren in Frankreich. Es wurde vor 25 Jahren gegründet und bildet derzeit Ingenieure unteranderem auch im Bauwesen aus. Studiengänge vom 2.-5 . Studienjahr werden in der Informatik, Human Ressource, Qualität –Sicherheit-Umwelt und der industriellen Performance angeboten. Sämtliche Ingenieurausbildungen profitieren von einer innovativen Pädagogik: sie werden komplett anhand des Programms „Aktives Lernen an Projekten“ realisiert.

CITF

CITF ist seit fast 10 Jahren Hauptakteur in der industriellen Konzeption in Nouvelle-Aquitaine.

CITF realisiert industrielle Gesamtprojekte dank seines Know-how in den Bereichen Robotik, Automatisierung, Elektronik und Mechanik.

CITF entwickelt kundennahe Produktionslinien, Rückverfolgbarkeitslösungen oder experimentelle Forschung unter Berücksichtigung der Kosten-, Qualitäts- und Lieferzeitoptimierung.

Die Einsatzfelder von CITF betreffen die drei sich ergänzenden Tätigkeitsbereiche:

CITF PROCESS (Robotik / Umsetzung der Richtlinien / Produktionslinienverbesserung und Ergonomie von Arbeitsplätzen)

CITF SUPERVISION (Industrieprozess Management / Automatisierung /Einrichtung des « Manufacturing Execution System » / Supervision multisites)

CITF DEVELOPMENT (Industrialisierung von innovativen Projekten / Laborpartnerschaften/ Herstellung von Serienmaschinen)

Consulat Général de la République fédérale d'Allemagne Bordeaux

Das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Bordeaux ist die offizielle deutsche Vertretung im Südwesten Frankreichs. Das Konsulat ist, der Ansprechpartner der deutschen Bürger und Deutschland interessierten Personen, die in dem Südwestlichen Amtsbezirk leben oder sich aufhalten. Es unterstützt kulturelle, wirtschaftliche Initiativen sowie deutsch-französische Kooperationen.

Herr Wilfried Krug und sein Team freuen sich Deutschland in den nachfolgenden 20 Departements zu vertreten:

Ariège, Aveyron, Charente, Charente-Maritime, Corrèze, Creuse, Dordogne, Haute-Garonne, Gers, Gironde, Landes, Lot, Lot-et-Garonne, Pyrénées-Atlantiques, Hautes-Pyrénées, Deux-Sévres, Tarn, Tarn-et-Garonne, Vienne, Haute-Vienne.

ENTERPRISE EUROPE NETWORK (EEN)

Das Netz Enterprise Europe zählt zum größten europäischen Netzwerk, das der Innovation und Internationalisierung von Unternehmen gewidmet ist.

Seine Experten bieten KMUs eine individuelle Begleitung für Bestimmungen, europäische Finanzierungen, Innovation und Entwicklung auf internationalen Märkten.

  • 4000 Experten im Dienste der KMUS
  • 600 unterstützende Partnerstrukturen
  • Netzwerkpräsenz in mehr als 60 Ländern
  • Begleitung von mehr 2,5 Millionen KMUS

Die EEN Dienste werden über die lokalen IHKS, den Abteilungen der IHK International Nouvelle-Aquitaine und der Agentur für Entwicklung und Innovation der Region Nouvelle –Aquitaine ADI angeboten. EEN ist :

  • Ein Expertenteam, dessen zahlreiche Kompetenzen eine globale Vorgehensweise in der Begleitung auf europäischen und internationalen Märkten ermöglicht
  • Ein Leistungsprogramm zur Stützung und Begleitung regionaler Unternehmen
  • Informationstreffen und Workshops, Geschäftsanbahnungen ( BtoB- Treffen) wie der CAFA Kongress.

Kontakt : Frédérique DIEUMEGARD – fdieumegard@wtcpf.com – 05 49 00 35 60

Epp & Kühl

Seit der Gründung im Jahre 1994 ist unsere Kanzlei ausschließlich auf den Bereich der Rechts- und Geschäftsbeziehungen zwischen Deutschland und Frankreich spezialisiert. Unsere Kernkompetenz liegt in der grenzüberschreitenden Rechtsberatung und Pozessvertretung deutscher und französischer Unternehmen in allen Bereichen des Gesellschafts-, Wirtschafts-, Arbeits- und Steuerrechts jenseits des Rheins.

Die individuelle Begleitung unserer Mandanten im Rahmen ihrer deutsch-französischen Tätigkeiten liegt uns am Herzen. Unser Team mit über 30 zweisprachigen Rechtsanwälten mit dualer Berufskultur gewährleistet die bestmögliche Einbeziehung der beiden Rechtssysteme, wie auch die Berücksichtigung der wirtschaftlichen und kulturellen Unterschiede bei der Beratung.

Unsere Standorte in Baden-Baden, Strasbourg, Paris, Sarreguemines, Köln, Lyon und künftig auch Bordeaux eröffnen uns die erforderliche Nähe für die Begleitung unserer Mandanten vor Ort.

Grand Poitiers Communauté urbaine

Grand Poitiers ist der zweitgrößte Gemeindeverbund der Region Nouvelle-Aquitaine mit 200.000 Einwohnern. Seine stragegische Lage in Westfrankreich profitiert von verkehrsnahen Lösungen : Sie gelangen mit dem LGV Schnellzug in 1 Std.15 Min von Paris nach Poitiers, in 55 Minuten nach Bordeaux, in 2Std. 20 Min. am Flughafen Paris Roissy und mit dem Schnellzug Lille Europe von Lille nach Poitiers dauert es 3 Std. 30 Min.

Hier befindet sich das 2 größte Hochschul- und Forschungszentrum der Nouvelle-Aquitaine mit über 27.000 Studenten, 36 Forschungslaboren und mehr als 1.300 Forschern, zahlreichen Bildungs- , Hochschul-und Forschungsinstitutionen.

Sein innovatives Ökosystem : Flugzeugbau und Verkehrswesen; Biowirtschaft ; Life-Science, EdTech, Kunst, Kulturerbe, kann sich in Innovation und Projektentwicklung auf ein kompetenzstarkes Technologiezentrum stützen.

Das World Trade Center Poitiers/Futuroscope ist einzigartig in der Region Nouvelle-Aquitaine und bietet den Unternehmen ein breites Angebot an Leistungen zur Begleitung und Entwicklung ihrer internationalen Aktivitäten.

Diese Unternehmen haben Poitiers bereits als Standort gewählt :

Dassault aviation, B Braun Médical, Tata Consulting, Safran ...

LE WORLD TRADE CENTER POITIERS-FUTUROSCOPE

2007 wurde das WTC Poitiers-Futuroscope von der IHK Vienne gestartet. Es gehört zu dem Netz, in dem mehr als 300 World Trade Centers mit Franchise-Vertrieb durch öffentliche oder private Institutionen in mehr als 90 Ländern existieren. Sie sind seit 1970 in der WORLD TRADE CENTERS ASSOCIATION (WTCA) mit Sitz in New York vereint.

Es gibt 11 World Trade Centers in Frankreich: GRENOBLE, LILLE, LILLE-ARRAS, LYON, MARSEILLE, METZ, NANTES, NICE, PARIS, POITIERS, RENNES.

Die Mitglieder des WTC Poitiers-Futuroscope:

  • Internationale öffentliche und private Wirtschaftsakteure im Norden der Gebietskörperschaft der Region Nouvelle-Aquitaine, die sich zusammengeschlossen haben, um Synergien zu schaffen und die Aktivität in ihrem territorialen Einzugsgebiet zu koordinieren und dessen Image zu fördern.

Im Dienste des WTC Poitiers-Futuroscope stehen :

  • Zugang zu Diensten wie Übersetzung und Dolmetschen, Geschäftsanbahnungen, privilegierte Kontakte, Informationssammlung oder auch Handelsunterstützung
  • Bereitstellung von Bürolokalitäten: Vermietung von Exklusiv-Räumen für Geschäftstermine und weiteren Vorteilen zu Vorzugspreisen in Frankreich und der ganzen Welt.
  • Begleitung und Unterstützung der Mitglieder bei Geschäftstransaktionen.

Kontakt : Frédérique DIEUMEGARD – fdieumegard@wtcpf.com – 05 49 00 35 60

L’ISAE-ENSMA

ISAE-ENSMA ist eine Schlüsselakteur auf seinem Gebiet und in seiner Region, um industriellen und gesellschaftlichen Herausforderungen im Transport- und Energiebereich durch Ausbildung von hochqualifizierten Wissenschaftlern zu entsprechen, die in der Lage sind komplexe Projekte zu leiten, sich als Führungspersönlichkeiten zu bewähren und unternehmerische Initiativen in einem immer stärkeren internationalem Kontext zu ergreifen.

Dies ist das Leitbild für die Ingenieurausbildung von ISAE-ENSMA für die nächsten Jahre. Die Ausbildung stützt sich auf akademische und industrielle Partnerschaften sowie auf Spitzenforschungsarbeiten, die in einem engen Zusammenhang zu dem Studienrahmen stehen.

Gegründet wurde die Schule 1948 in Poitiers und hat bisher mehr als 6000 Ingenieure in Mechanik und Luftfahrttechnik ausgebildet. Seit 1993 ist sie in einem absolut innovativen Campus am Futuroscope angesiedelt. 2011 wurde sie zu ISEA-ENSMA, in dem sie mit ISEA-SUPERO zur Gruppe ISEA fusionierte, das erste weltweite Ausbildungszentrum in der Raum- und Luftfahrt.

Professor Roland FORTUNIER

Direktor ISAE-ENSMA

ParisBerlin

ParisBerlin ist das einzige deutsch-französische Nachrichtenmagazin, das umfassend über das aktuelle Geschehen in Deutschland, Frankreich und Europa informiert. Es ist das Referenzmagazin für deutsch-französische Unternehmensleiter, deutsche und französische Austauschstudenten, Lehrende, interkulturelle Institutionen und Vereinigungen in beiden Ländern. ParisBerlin richtet sich an alle, die sich, von nah oder fern, für die deutsch-französischen Beziehungen in einem europäischen Kontext interessieren.

Ein Magazin, das:

  • einen Perspektivenwechsel bietet: Die Leser informieren sich auf Französisch über das aktuelle Geschehen in Deutschland und auf Deutsch über das aktuelle Geschehen in Frankreich;
  • einen Perspektivenwechsel bietet: Die Leser informieren sich auf Französisch über das aktuelle Geschehen in Deutschland und auf Deutsch über das aktuelle Geschehen in Frankreich;
  • durch einen europäischen Ansatz den deutsch-französischen Horizont erweitert;
  • sich an alle deutschsprachigen und französischsprachigen Bürger richtet.

Brandneue Inhalte :

  • Tiefgehende Interviews im „Grand Entretien“;
  • Deutsch-französische Themen verständlich dargestellt;
  • Die deutsch-französische Kultur hautnah miterlebt.

Région Nouvelle Aquitaine

Seit dem 1. Januar 2016 haben sich die Regionen Aquitaine, Limousin und Poitou-Charentes zu einer Gebietskörperschaft zusammengeschlossen. Attraktivität und Komplementarität sind Grundbausteine der drei Regionen, um gemeinsame Ziele vertrauensvoll anzustreben. Landwirtschaft, Wirtschaft, Industrie, Tourismus, Kultur ….

Nouvelle-Aquitaine ist die größte neue Region Frankreichs. Küsten, lokale Erzeugnisse, Handwerk, Know-how, Spitzenunternehmen…Dieser Riese verfügt auf über 84.000km² über viele Pluspunkte.

Unsere Ziele :

  • vielfältige Anziehungspunkte schaffen für Touristen, Unternehmen und die Bevölkerung sowie die ansässigen Talente und Kompetenzen, die es zu halten gilt.
  • Vernetzung der Gebietskörperschaften und ihrer Akteure.
  • Internationale Ausstrahlung zur Gewinnung neuer Märkte.
  • Förderung der Unternehmen mit Exzellensstatus und ihrer Produkte.
  • Aufwertung der Gebietskörperschaften und Förderung ihrer Kompetenzen.

Tourisme Vienne

Université de Poitiers

Die interdisziplinierte Universität Poitiers wurde 1431 gegründet und bildet jährlich über 28.000 Studenten in 14 Studienkomponenten aus. Sie verfügt über mehr als 1300 hochqualifizierte Forscher in innovativen Bereichen wie Ingenieurwissenschaften, Luftfahrt- und Verkehrstechnik, Life-Science, Umwelt, Chemie, Rechtswissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften.

Sie hat Ihren Sitz in der Gebietskörperschaft Grand Poitiers und zählt zum zweitgrößtem Hochschul- und Forschungszentrum der Region Nouvelle-Aquitaine .

Ihre internationale Ausstrahlung basiert auf regelmäßigen und starken Austauschaktivitäten mit über 300 Universitäten weltweit - 55 Partnerschaften in Deutschland und Österreich gehören zum universitären Leben Poitiers.